Konzertkalender


> News
Youtube Kanal

7 Dicembre 2010 ore 17.00

Carbonia (Italy)
Miniera di serbariu carbonia
Inaugurazione
Mostra fotografica Carbonia-Iglesias/Oberhausen

NEL GREMBO DELLA TERRA
(TWINS/RUHR 2010 CARBONIA-IGLESIAS/OBERHAUSEN)
Geremia Carrara
concerto
"I suoni dalla terra"

Alessandro Palmitessa
Saxofono Tenore, Loops & Live Electroinic
LAMPISTERIA della GRANDE MINIERA DI SERBARIU CARBONIA

www.museodelcarbone.it 

27.11.2010

2. Brasilianisches Musik- und Filmfestival: FILM ERZÄHLT MUSIK 
Toninho Horta (Gitarre, Gesang)
Alessandro Palmitessa (Saxophon)
Antoine Fillon (Drums) Francesco Angiuli (Kontrabass)

Ort:
Zapata Stuttgart
Pragstraße 120
70376 Stuttgart
"Film erzählt Musik" (PDF, 312 kB)
www.zapata.de 

25.11.2010

2. Brasilianisches Musik- und Filmfestival: FILM ERZÄHLT MUSIK 

Eröffnungskonzert mit Toninho Horta & Palmitessa Banda
Toninho Horta (Gitarre, Gesang)
Alessandro Palmitessa (Saxophon)
Antoine Fillon (Drums) Francesco Angiuli (Kontrabass)

Ort:
Stadtgarten
Venloerstr. 40
50672 Köln
Tel. 0221/9529940
Einlass ab 20.00 Uhr
"Film erzählt Musik" (PDF, 312 kB)
www.stadtgarten.de 

29.10.2010-30.10.2010 Köln

20:00Uhr -Eintritt Frei
Jazz Konzert "Jazz and Wine"
Apulian Table Jazzband aus Apulien/Italien
Enzo Lanzo (Drums), Sabino Fino (Saxophon), Cosimo Erario (Gitarre),
Francesco Angiuli (Bass), Alessandro Palmitessa (Saxophon), Vito "Forthyto" Quaranta

zu Gast: Jazzmusiker aus Köln

Laia Genc (Klavier), Daniel-Manrique Smith (Flöte), Holger Mertin (Perkussion) u.a.

"APULIAN TABLE ist eine neue Formation, die sich im Jahr 2010 aus Jazzmusikern aus Apulien gebildet hat. Dieses Projekt verbindet Apulien über die Musik mit Europa. Vito "Forthyto" Quaranta an der Gitarre, Enzo Lanzo am Schlagzeug und Sabino Fino am Saxophon sind die apulischen Jazzmusiker die noch in Apulien leben und Alessandro Palmitessa (Saxophon), Cosimo Erario an der Gitarre sowie Francesco Angiuli am Kontrabass sind die Jazzmusiker aus Apulien, die seit geraumer Zeit im Ausland leben (Deutschland, Holland). Zusammen kreieren sie die Klänge und Farben Apuliens, die durch die persönlichen Erfahrungen der einzelnen Musiker Ausdruck einer über das Experimentieren und die Magie der Improvisation wiedergefundenen Tradition sind. Das Repertoire basiert überwiegend auf Originalkompositionen und verfolgt über die Sprache des Jazz die verschiedenen musikalischen Erfahrungen der Mitglieder und ihre Zugehörigkeit zu den Klängen Apuliens. Apulian Table eröffnet aufs Neue musikalische Begegnungen über die Konzerte im Sextett hinaus und nutzt sowohl internationale Künstler als auch die der europäischen Jazzszene. Bei diesen Konzerten nehmen auch Musiker aus der Kölner Jazzszene wie z.B. die Pianistin Laia Genc, der Perkussionist Holger Mertin und der Flötist Daniel Manrique-Smith teil."

Ort:
Bürgerhaus Kalk
Jazzkeller (Eingang über den Hof)
Kalk-Mülheimer Straße 58
51103 Köln
http://www.buergerhauskalk.de 
http://www.festival-all-italiana.de 

Google Maps:

Größere Kartenansicht

Sonntag 04.07.2010, 14:30 Uhr

Lutherfest 2010
Menschensinfonieorchester
Leitung Alessandro Palmitessa

04.07.20101, 11:15Uhr
Musikprogramm und lecker Buffet/Grill bis spät am Abend! Kinderspiele auf der Volksgartenstraße

11.15 h Gottesdienst für Alle
ab 13.30 h Musikprogramm bis 22 Uhr
mit dabei ist u.a.: La Famille, Menschensinfonieorchester (weitere demnächst)

Ort:
LUTHERFEST 2010
Lutherkirche Südstadt
Martin-Luther-Platz 2-4
Köln Südstadt

www.menschensinfonieorchester.de 

Samstag 29.05.2010 20:00 Uhr

Dortmund

Adria Hoch Zwei - Live on stage um 21 Uhr:
Peppe Voltarelli - Der Cantautore, Schauspieler, Performer und Gitarrist aus Italien mit seinem gerade erschienenen neuen Album "Ultima notte a Malá Strana". Zu Gast der italienische Jazz-Saxophonist Alessandro Palmitessa.

Veranstaltung:
AdriaHochZwei
Ort : Domicil, Dortmund

Informationen:
Domicil
Hansastr. 7-11
44137 Dortmund

Tickets:
VVK 10 EUR | AK 12 EUR

Nur Party ab 23h: 4 EUR

Beginn: 29.05.2010 21.00 Uhr

Der Abend im Dortmunder Domicil steht ganz im Zeichen des italienisch-kroatischen Crossover. Unter dem Motto AdriaHochZwei sendet Funkhaus Europa vier Stunden lang Konzerte, Interviews und Reportagen rund um den Adria-Raum. Auf der Bühne Balkan-Sound aus Italien mit Figli di madre ignota und viel mehr. Die Funkhaus-Europa-Moderatoren Luciana Caglioti und Amir Kamber führen durch ein Programm mit prominenten Vertreterinnen und Vertretern aus der italienischen und kroatischen Adria-Region. Ab 21 Uhr treten der italienische Sänger, Schauspieler, Performer und Gitarrist Peppe Voltarelli, die Mustafa Zekirov Akustic Band und die Balkan-Band Figli di madre ignota aus Mailand auf. Im Anschluss daran lädt die Global Player Party mit BalkanXpress-DJ Kosta Kostov ab 23 Uhr zum Tanzen ein.

Link 

Sonntag, 16.05.2010, 18:00 Uhr

Köln
Museum für Angewandte Kunst -14. Kölner Museumsfest

Haltestelle Shuttlebus: Museum für Angewandte Kunst, An der Rechtschule

18:00 Uhr, Design mit Drive?
Das "Ah" und "Oh" in Jazz und Design.
Dialog|Künste
Treffpunkt: Foyer
Leitung: Dr. Andreas Baumerich, Dr. Romana Breuer
Musik: Francesco Angiuli (Kontrabass), Cosimo Erario (Gitarre), Alessandro Palmitessa (Saxophon)

Eintritt Frei, bitte Voranmeldung (Nur 50 Plätze) unter
Telefon 0221-221-26735
Fax 0221-221-238 85
E-mail mfak@stadt-koeln.de (An: Dr. Romana Breuer)

Adresse:
Museum für Angewandte Kunst
An der Rechtschule
50667 Köln
Webseite 

14. Kölner Museumsfest
25 Einrichtungen warten darauf, Sie und Ihre Familie am Internationalen Museumstag begrüßen zu dürfen – mit rund 200 Angebote für Sie, zumeist bei freiem Eintritt, in zumeist kostenlosen Führungen.
Wir freuen uns dabei sehr, die Schatzkammer des Domes als neuen Teilnehmer willkommen zu heißen.
Wie auch im letzten Jahr haben Sie die Möglichkeit, die einzelnen Museen mit den Shuttlebussen des RVK – Regionalverkehr Köln GmbH – zu erreichen. Dieses kostenlose Angebot verbindet die Einrichtungen auf zwei Strecken miteinander.

Download:Das Programm (pdf, 1,5 MB) 
Busfahrplan und Busroute 1 (pdf, 1 MB) 
Busfahrplan und Busroute 2 (pdf, 1 MB)  

Museum für Angewandte Kunst
Das Museum für Angewandte Kunst zeigt seine Schätze in dem von Rudolf Schwarz entworfenen Gebäude An der Rechtschule. Kostbare Werke der Goldschmiedekunst, exquisite Möbel und Textilien sowie Glas, Keramik und Porzellan aus den bedeutendsten Manufakturen Europas sind hier versammelt. Erweitert um Grafik und Fotografie, Mode, Architektur und Industriedesign. Die Sammlung zeitgenössischen Designs – die einzige in Nordrhein-Westfalen – hat sich in den letzten Jahren zum Publikumsmagneten entwickelt.

Webseite