News & Events
12.10.2009

Le 50 recensioni piu' lette degli ultimi 30 giorni su ALL ABOUT JAZZ:

Alessandro Palmitessa - Soul Circles
Recensione: http://italia.allaboutjazz.com/php/article.php?id=4078

Soul Circles
Alessandro Palmitessa | EGP Records (2009)

di Luca Vitali
Commenta

Compositore, clarinettista e sassofonista, Alessandro Palmitessa, nonostante le origini italiane vive da lungo tempo in Germania e proprio lì è cresciuto musicalmente nel ultimi 12 anni.
Dopo aver dato vita al progetto orchestrale "Menschensinfonieorchester" ha avviato diversi progetti sonori legati all'arte (esibizione di Chagall, inaugurazione del Westadhaus di Renzo Piano, ecc), una serie di collaborazioni eccellenti con radio e televisioni nazionali, con la Noci Big Band di Minafra, e ha vinto un importante premio al festival di S.Anna Arresi con la formazione Noizland.
Ad affermarlo in questi anni è un percorso fatto di paesaggi e sculture sonore per progetti interdisciplinari e multimediali ora più jazz ora più world. Soul Circles è il frutto di un percorso artistico che sempre più lo ha spinto ad assumere il ruolo di polistrumentista e a fondere sonorità diverse, per genere e provenienza.
L'avvio, in pieno stile Monk, è presto contraddetto da un lavoro che mescola paesaggi sonori dal respiro folk, accenni minimal alla Wim Mertens, tango, polka, Ravel e tanto altro per un melting pot contemporaneo di area world sempre molto aereo e poco ritmico. Background sonori costruiti con percussioni, elettronica e la chitarra di Cosimo Erario dove a spiccare è la bella pronuncia strumentale del leader ai sassofoni e clarinetti. Un bel lavoro fatto di tanti elementi e riferimenti ma che mette in luce una poetica composita caratterizzata da forte originalità e coerenza.
Visita il sito di Alessandro Palmitessa. Valutazione: 4 stelle
Elenco dei brani:
1. Alghero - 01:40
2. Macedonia - 04 :33
3. Ibrahim - 03 :31
4. Cafè Sur - 03 :28
5. A/R - 06 :22
6. Cala Verde - 04 :56
7. Tenores - 01:03
8. Sagres - 04 :22
9. Ravanel - 04 :10
10. Die Zeit der Kirschen - 05:02.

Tutte le composizioni sono di Alessandro Palmitessa.
Musicisti:
Alessandro Palmitessa (sassofoni, clarinetto, percussioni, live electronics e tutti gli altri strumenti), Cosimo Erario (chitarra elettrica tr. 3-8-10-11).

Stile: Altri/Ritmi
Pubblicato: 11-05-2009


08.10.2009
Allgemeine Zeitung

Rock und Jazz treffen auf Soul
08.10.2009 - MAINZ

Von Alfred Balz

WELTMUSIK Obdachlosen-Combo bei Ausstellung
Zur Eröffnung der Ausstellung "Kunst trotz(t) Armut", bei der in Rathaus und Christuskirche 100 Exponate von 28 Künstlern gezeigt werden, gab es ein bemerkenswertes Obdachlosen-Konzert mit dem Kölner Menschen-Sinfonie-Orchester (MSO). Die 16-köpfige Weltmusik-Combo entstand aus einem integrativen Musikprojekt der Luther-Kirche in der Kölner Südstadt.
Als Bandleader und Arrangeur Alessandro Palmitessa den Pfarrer fragte, ob er in der Kirche Saxophon üben dürfe, war das der Beginn einer bald zehnjährigen Zusammenarbeit.

Musiker aus Notschlafstelle
Die besten Musiker holte der studierte Saxophonist und Orchesterleiter direkt von der Annostraße, Kölns größter Notschlafstelle für Obdachlose. Schlagzeuger Marcel mit Down-Syndrom sowie Schüler und Studenten an Blas- und Streichinstrumenten ergänzen die Band, die mit vier Perkussionisten und starker Rhythmusgruppe nicht nur Santana nacheifert. "Gedanken malen Bilder, die in keinen Rahmen passen" - diese poetische Textzeile eines Antikriegsliedes gibt sowohl das Motto der Ausstellung im Seitenflügel der Christuskirche, wie auch das kraftvolle, keinem präzisen Stil zuzuordnende Konzert wieder. Jeder bringt seine eigene Kultur ein. Sängerin Conny steuert mit ihren Balladen den Kölsch-Rock-Anteil bei, der auf CD von Brings, Markus Stockhausen und Klaus dem Geiger unterstützt wird. Am meisten füllt Fritz an seinem selbstgebauten Teekistenbass auf.

Preise eingeheimst
Ein ungarischer Saxofonist trifft auf einen iranischen Gitarristen und Trommler aus Südamerika und Marokko. Nicht ohne Grund wurde das MSO für den Weltmusikpreis "Creole" nominiert und erhielt einen Förderpreis der rheinischen Sparkasse. Trotz bemerkenswerten Medienechos nehmen die schon mal als "Asozialenkrakeeler" bei ihren Gratiskonzerten titulierten Vollblutmusiker kein Blatt vor den Mund. Die italienische Partisanenhymne "Bella Ciao" kommt im Brecht/Weill-Zirkuskapellen-Arrangement daher. Rock und Jazz treffen auf landestypische Folklore und Soul mit arabischen Zwischentönen. Während Texte in der Heimatsprache der zahlreichen Gesangssolisten dominieren, finden lustige Lieder, etwa übers Fahrradfahren ebenso Eingang ins Repertoire wie herbe Gesellschaftskritik ("Ausmisten!").


17.08.2009

Esel Hund Katze Hahn
...und andere Musikanten

Dokumentarfilm, BRD 2009, 84 Min., HD Farbe 16 : 9 Stereo
Buch und Regie Lilo Mangelsdorff

Mitwirkende:
Klasse 2b der Günderrode-Schule Frankfurt, Die Kinder und das Erzieherteam im Musikkindergarten Berlin e.V., CHILI CHICKS, Köln, Jugendgruppe beim Zarakali Kinderzirkus, Frankfurt, MENSCHENSINFONIEORCHESTER, Köln, Dr. Christine Peppler und Leah Frey-Rabine, Prof. Albert Dost und Friederike Roth, Prof. Johanna Metz. Manuela Gey, Martina Fenzel und Bewohner des Altenpflegeheim "St. Gertrud", Leipzig/Engelsdorf, YANKADI, Frankfurt, SOUND OF GOSPEL, Frankfurt, KUNSTSALONORCHESTER, Köln

http://www.eselhundkatzehahn-film.de/index.htm 

Filmpremiere
Datum:
23.08.2008 um 16:00 Uhr

Ort:
ODEON Lichtspieltheater
Severinstraße 81
50678 Köln

NB:
Für unsere Planung ist eine Anmeldung erforlich. Daher bitten wir um Rückmeldung bis zum 15.August

Email: lima@cinetix.de

Verleih:
Cinetix Medien und Interface GmbH
Gemündenerstr. 27
60599 Frankfurt
Tel. 069-68 51 05


30.04.2009

WDR Funkhaus Europa
"Festival all'italiana jenseits von pasta & amore"

Ai microfoni di Radio Colonia
"Dal 10 al 15 marzo si tiene a Colonia il "Festival all'italiana - jenseits von pasta & amore", uno sguardo originale sulla cultura del Belpaese. L'evento è stato ideato e organizzato dal musicista Alessandro Palmitessa"

Links:
Alessandro Palmitessa Mp3 intervista 
WDR Funkhaus Europa 
Peppe Voltarelli e Alessandro Langiu Mp3 intervista 
Peppe Voltarelli e Alessandro Langiu Mp3 intervista, seconda parte 
WDR Funkhaus Europa 
Manuela Naso Mp3 intervista 
WDR Funkhaus Europa 
Giacomo Di Benedetto Mp3 intervista 
WDR Funkhaus Europa 
Cisco Mp3 intervista 
WDR Funkhaus Europa 
Piero, Miss PM, Carmelo (MIX) Mp3 intervista 
WDR Funkhaus Europa 


13.02.2009

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde und Kollegen,

wir freuen uns, unser erstes Festival all'italiana - jenseits von pasta & amore vom 10.-15.03.2009 in Kooperation mit WDR Funkhaus Europa und dem Italienischen Kulturinstitut zu präsentieren. Unter dem Festivalleiter Alessandro Palmitessa ist ein modernes und facettenreiches Programm entstanden. Herausragende Künstler aus Musik, Theater, Literatur und Film erfüllen das Kölner Festival mit Muse und leidenschaftlichem Temperament.



Details entnehmen Sie bitte der ausführlichen Übersicht  oder dem Programmplaner des Festivals .

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Über Ihren Besuch freuen wir uns sehr.

Schöne Grüße

Lale Konuk
Geschäftsführerin & Künstlerische Leiterin

Bühne der Kulturen e. V.
- Arkadas Theater Köln -
Platenstraße 32
50825 Köln
Tel.: 0049-(0)221-95595-11
Fax: 0049-(0)221-95595-12

lale.konuk@buehnederkulturen.de
www.buehnederkulturen.de