News & Events
Palmitessa Duobanda at AUT
A Wonderful Jazz Moment


Italian Embassy of Beirut / Italian Cultur Institut
in coordination with American University of Beirut / American University of Technology / Casino du Liban

Beirut 2013 Beirut 2013 Beirut 2013

PDF "Palmitessa Duobanda at AUT"
Link www.aut.edu
Information
More Information by IIC Beirut
Palmitessa Duobanda on Youtube


PALMITESSA DUOBANDA Lebanon TOUR 2013
with Alessandro Palmitessa e Vince Abbracciante

Photos Link

PALMITESSA DUOBANDA LIVE on MTV Lebanon VIDEO LINK

PALMITESSA DUOBANDA
"CARAVAN" by D.Ellington:

LIBANON TOUR 2013
16/17/18//20 October 2013 PALMITESSA DUOBANDA JAZZ CONCERT
by Alessandro Palmitessa (Saxophone and Clarinet)
Vincenzo Abbracciante (Accordion)

16-10-2013 AUB Beirut - Assembly Hall, American University of Beirut
17-10-2013 IIC Beirut,Hamra - Istituto Italiano di Cultura, "Settimana della Lingua Italiana"
18-10-2013 AUT American University Technology, Biblos
20-10-2013 Casino du Liban Jounieh, Beirut

Italian Embassy of Beirut / Italian Cultur Institut / in coordination with American University of Beirut / American University of Technology / Casino du Liban


10.06.2013
Elena Ledda & Alessandro Palmitessa BANDA

LANXESS ARENA KÖLN
Eucharistischer Kongress 2013
07.06.2013

"DAS FEST!" mit "De Bläck Fööss", Giora Feidman, Lydie Auvrey, Elena Ledda und Alessandro Palmitessa, Black Blanc Beur, Mädchenchor am Essener Dom

Elena Ledda & Alessandro Palmitessa BANDA Lanxess Arena Köln
(Foto von Roberto Manzi)

Weitere Bilder auf Facebook

Presseecho:
"Fest im Glauben" - von Bläck Föös bis Feidman (report-k.de)
Der Kongress tanzt (domradio.de)
ELENA LEDDA & ALESSANDRO PALMITESSA BANDA
Eucharistischer Kongress in Köln (Kölnische Rundschau)


23.05.2013
Studio ECK e. V.
Radiowerkstatt des Evangelischen Kirchenverbands Köln und Region

Beitrag von:
Vincent op het Veldl Sendedatum: 23.05.2013

"MenschenSinfonieOrchester"
In der Kölner Südstadt gibt es seit 2001 ein Orchester, das seinesgleichen sucht: Das MenschenSinfonieOrchester. Sein Motto: Grenzenlos zusammen Musik machen. Im MenschenSinfonieOrchester spielen ehemals wohnungslose Menschen und Profimusiker aus unterschiedlichen Kulturen zusammen - mit professionellem Anspruch. Dabei sind alle Stücke selbst komponiert und getextet. Ein Highlight war Anfang Mai ein Konzert in der Comedia, bei dem Konrad Beikircher zu Gast war. Vincent op het Veld hat das Orchester einen Tag lang begleitet.

Beitrag (MP3)
Sendedatum: 23.05.2013


03.05.13
Ciao bella ciao!

(Meine Südstadt 03.05.2013)

Ein guter Freund von mir, der mittlerweile der Domstadt den Rücken zugekehrt und seine Zelte im beschaulichen Bonner Süden aufgeschlagen hat, ist ein bekennender Freund des Ahrweins. Er liebt den Spätburgunder und krönt seine langen Wandertouren durch das Tal mit einem abschließenden Schoppen in Dernau, Mayschoß oder Kreuzberg. Über Jahre hinweg "drängte" er mich freundschaftlich, die Weine der Region zu kosten, obwohl mein Gaumen eher französische Tropfen gewohnt war und mit den hiesigen nichts anfangen konnte. Konnte - denn das Blatt wendete sich vor zwei Jahren bei einer herrlichen Weinprobe nach einer gemeinsamen Radtour bei den Gebrüdern Adeneuer.

"Steter Tropfen höhlt den Stein", würde meine Oma an dieser Stelle sagen, und Recht hat sie, denn meiner Meinung nach muss man speziellen Sachen immer wieder eine Chance geben. Gestern Abend wollte ich noch einmal einen Anlauf nehmen, einem Konzert des Menschen-Sinfonie-Orchester beizuwohnen, das zu einem gemeinsamen Abend mit dem Bonn-Südtiroler Kabarettisten Konrad Beikircher eingeladen hatte. Ich hatte das Orchester schon einige Male gehört, doch war der Funke nicht wirklich übergesprungen. Zu allem Überfluss wurde ich auch noch in der ersten Reihe platziert, was in meiner Vorstellung einfach zu nah war. Ich wollte mir das Ganze doch eigentlich aus gesicherter Distanz anschauen und - hören. Gott sei Dank gab es kein Entrinnen, denn was die 15 Musiker unter der Leitung von Alessandro Palmitessa zeigten, hatte nichts mit dem zu tun, was ich bisher von dem Orchester kannte.

Es waren zwar die gleichen Stücke, die ich noch jüngst im Rahmen der Präsentation der dritten CD "11 Jahre Sinfonie" in der Lutherkirche hörte, doch nahm mich die Musik von Beginn an gefangen - es war gewaltig. Hier passte alles; die Motivation der Musiker, die große Bühne im roten Saal der Comedia, die Technik und die Zuschauer. Mindestens genauso beeindruckt wie ich war Konrad Beikircher, den ich von meinem Platz aus sehen konnte, wie er permanent hinter der Bühne durch den Vorhang lugte, das Konzert begeistert mitverfolgte und richtig abging. Er machte den Eindruck, als hätte er sehr, sehr gerne aktiv auf der Bühne mit Musik gemacht und war sichtlich froh, als er beim Schlusslied "Ciao Bella, ciao" mitsingen durfte. "Meine Liebe gehört einfach der Musik", erklärte der Rheinländer mit Südtiroler Wurzeln dann auch. Wenn Ihr in naher Zukunft die Möglichkeit habt, das MenschenSinfonieOrchester zu sehen, nutzt sie. Ich wünsche Euch ein sonniges Wochenende, Euer Andreas. (Meine Südstadt 03.05.2013)

LINK


03.05.2013
MENSCHEN-SINFONIE-ORCHESTER
"Darauf kann Köln stolz sein"
Copyright (c) 2012 Kölner Stadt-Anzeiger

www.ksta.de
PDF


28.04.2013
Beitrag von Birger Gesthuisen über das MenschenSinfonieOrchester (11:02)
3. Album vom MSO "Elf Jahre Sinfonie"
WDR 3 Musikkulturen Red: Dagmar Töpfer

Sonntag, 16.05-17.45 Uhr
Datum: 28.04.2013

Quergänge - Zwischen Kuba und Bangladesh, Baladi und Blues
Moderation: Cecilia Aguirre

LINK


27.03.2013
MenschenSinfonieOrchester, für Menschen. das magazin 02/2013

Im Menschensymphonieorchester Köln spielen Obdachlose mit Gutbürgerlichen und Straßenmusiker mit Profis zusammen. Für Menschen. das magazin habe ich die außergewöhnliche Big Band gemeinsam mit der Autorin Anne Meyer an zwei Abenden in ihrem kargen Proberaum in einem evangelischen Gemeindezentrum in der Kölner Südstadt besucht.

WEB

PDF 1 | PDF 2 | PDF 3 | PDF 4


13. Februar 2013
Lokalmatador
Alessandro Palmitessa, Globaljazz aus Köln

Sendung vom 13. Februar 2013
WDR Funkhaus Europa
Interview als MP3


01.02.2013
KÖLSCHE TÖNE
Eine Big Band, in der Obdachlose mit Gutbürgerlichen, Straßenmusiker mit Profis zusammenspielen? Kann das funktionieren? Es kann!

AKTION MENSCH 02/2013 März
Text Anne Meyer
Foto Thilo Schmölgen

www.menschen-das-magazin.de

Hörproben